Carry Speed Kameragurt FS-Pro MK IV

Artikelnummer: 0682055720647

EAN: 0682055720647

Kategorie: Umhängegurte/Handschlaufen


96,50 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

Lieferzeit: 2 - 4 Werktage

 


Carry Speed FS-Pro Mark IV Kameragurt

Speziell geschaffen, damit Fotografen professionelle DSLR samt schweren Teleobjektiven einen ganzen Foto-Tag lang mühelos, schußbereit und absolut sicher befestigt an der Hüfte tragen können. Kommt ein Motiv in Sicht, läßt sich die Kamera praktisch aus dem Handgelenk blitzschnell auf Augenhöhe hochziehen. Dabei sichert der starke FS-Pro Mark IV die Kamera in jedem Moment und in jeder Aufnahmeposition. Und das angenehm schmiegsame Neopren-Schulterpolster (mit rutschhemmenden Noppen innen) erhöht den Tragekomfort. Seine Stretch-Eigenschaft reduziert spürbar das gefühlte Gewicht der Fotoausrüstung, das nach Empfehlung von Carry Speed durchaus 5 kg betragen darf.

Michael Sanderson (Loweprofessional) Die wichtigste Eigenschaft des FS-Pro Kameragurts ist, daß alle Details wirklich funktionieren!

Professioneller Kameragurt aus der Carry Speed Prime Serie

Fotografen, die mit ständig griffbereiter Kamera samt Teleobjektiv unterwegs sind, erwarten von ihrem Kameragurt ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit und Komfort. Hierfür ist der FS-Pro Mark IV aus der Prime-Serie von Carry Speed erste Wahl. Seine 3-Punkt-Clips und die Vollmetallverbindungen geben jedem Fotografen ein sicheres Gefühl. Er kommt als Kit, das folgende Elemente enthält: Extrabreites (9,5 cm!) Neopren-Schulterpolster, Trageriemen FS-Pro mit D1-Kugelkopf und ¼?-Schraube, gummierte und Arca-Swiss-kompatible F3-Kameraplatte, stabilisierender Unterarmgurt, Sicherungsschlaufe (zwischen Kamera-Gurtöse und Gurt anzubringen) und Handschlaufe. Die Längenverstellung des Trageriemens FS-Pro gleitet geradezu blitzartig und wird per FlipLock (ein kleiner Bügel) so schnell wie sicher gelöst oder fixiert. Die durchdachte Konstruktion des FlipLock-Bügel sorgt auch dafür, daß die an der Hüfte hängende Kamera beim Gehen nicht vor und zurück schwingt.

Auch für große Teleobjektive ist vorgesorgt

Soweit also oben die Gurt-Ausstattung für Kameras mit Weitwinkel-, Standard- und kurzen Tele-Brennweiten. Doch das Kit wäre nicht komplett, könnte es nicht auch ganz große Tüten  tragen. Dafür liegt ein Zusatzgurt bei. Kommt nämlich eine große Telelinse zum Einsatz, wird die F3-Kameraplatte nicht an der Kamera, sondern an der Objektiv-Stativschelle befestigt. Weil der D1-Kugelkopf des FS-Pro Trageriemens stets mit der F3-Platte verbunden wird, benötigt man jetzt zur Sicherung der der Kamera den Zusatzgurt mit eigener ¼?-Schraube. Und natürlich hängt die Kombination aus Kamera und Telelinse nicht (unerwünscht) senkrecht, sondern fast waagerecht, wobei das Objektiv nach hinten gerichtet ist.

Modulare Konzeption für individuelle Anpassungen

Wie alle Kameragurte der Prime-Serie modular aufgebaut, kann auch der Carry Speed FS-Pro Mark IV wunsch- und bedarfsgerecht konfiguriert werden. Für weitere individuelle Anpassungen gibt es diverses Zubehör, u.a. auch eine Gurtverlängerung.

Carry Speed: Innovativ und komfortabel

Das steigende Interesse an besonders schnellen Tragesystemen veranlaßte Carry Speed dazu, Schultergurtsysteme zu entwickeln, welche so manche Modelle anderer Marken in einigen Aspekten und Details übertreffen. Carry Speed bietet eine ganze Reihe intelligent erdachter Kameragurte ? unter anderem die FS-Pro und FS-Slim Gurte. Kameragurte dieser Marke tragen sich außerordentlich bequem, sind atmungsaktiv, rutschfest und mit Neopren-Schulterpolster ausgestattet. Ganz egal, ob Sling- oder Schultergurt, alle Gurtsysteme von Carry Speed sorgen auf die komfortabelste Weise dafür, daß DSLR- oder auch spiegellose Kameras stets in bequemer Reichweite an der Hüfte hängen. Zugleich gewährleisten sie besonders schnelle Schußbereitschaft der Kameras.

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.